Kreuz und quer in Györ

Kreuz und quer in Györ, am 9. Juli 2017 um die Mittagszeit und bei sommerlicher Hitze:

 

Kaum zu glauben, wie südeuropäisch-dörflich eine Stadt mit rund 130’000 Einwohnern sonntagmittags wirken kann, aber bei +34°C im Schatten ist das wohl nachvollziehbar. Von den neuerdings zahlreichen Fahrradtouristen ließ sich keiner blicken, und die Außenbereiche der Restaurants waren nur unter den grossen Sonnenschirmen besetzt, während auf der Fläche mit den aufschiessenden Wasserfontänen des Széchenyi tér spielenden Kinder in Badekleidung herumhopsten oder auf Rädern und Rollern hindurchfuhren – alles in allem heiss, aber richtig idyllisch.

Bitte die kleinen Bilder in der Galerie anklicken, um sie grösser anzusehen und den einen oder anderen erklärenden Text zum Bild lesen zu können.

Advertisements

2 Gedanken zu “Kreuz und quer in Györ

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s