So ähnlich

So ähnlich sitzt sie nach den Dauerregentagen wohl heute auch irgendwo, die Veränderliche Krabbenspinne Misumena vatia : von ihrer regenschwer umgesunkenen Acker-Witwenblume heruntergeregnet und unfreiwillig irgendwoanders Halt und Beute suchend.
Hier auf dem Bild sitzt sie auf einem Spitzwegerich, und das Foto ist am ebenfalls verregneten 22. Juni 2017 im Garten entstanden. Sie hat sich allerdings später wieder auf eine der anderen Blüten hinübergehangelt.

Advertisements

3 Gedanken zu “So ähnlich

    • Die sind klein, etwa zwischen stecknadelkopfgross, wenn sie einem als „weisses kleines Dings“ an einer Blüte zum ersten Mal auffallen könnten, und reife-Erbsen-gross, wenn ausgewachsen. Sie sitzen eigentlich immer in oder auf Blüten, die von Insekten besucht werden, manchmal findet man sie im Garten, manchmal auf Wiesen. Hat man erstmal eine entdeckt, „guckt man sich ein“ und findet immer wieder welche. Sie haben kein verräterisches Netz. Manchmal meint man nur, die Blüte habe komische Staubgefässe, weil man die fangbereit ausgestreckten vorderen Beinpaare sieht.

      Gefällt 1 Person

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s