Als alle wieder trocken waren

Nach dem Regen – als alle wieder trocken genug waren, um fliegen und Nahrung suchen zu können, habe ich einen weiteren Rundgang im Garten gemacht, und natürlich auch Fotos:

1. Eine Steinhummel Bombus lapidarius fliegt durch Wiesen-Insel und besucht die kleinen gelben Blüten des Feldklees Trifolium campestre.
2. Am Blütenstängel des lila Kandelaber-Ehrenpreis Veronicastrum virginicum hängt eine Ackerhummel Bombus pascuorum und saugt Nektar aus den vielen kleinen Blüten; hier weiß ich den Sortennamen nicht mehr. Im Hintergrund ist eine Gelbrote Taglilie zu sehen.
3. Die blassrosa blühende Sorte Kandelaber-Ehrenpreis Veronicastrum virginicum heißt ‚Lavendelturm‘ und wird ebenso gern von Hummeln besucht, hier von einer Dunklen Erdhummel Bombus terrestris.
4. wurde nach dem Regen die bunte Sommerblumenecke von verschiedenen Insekten besucht, als wäre es ein angesagtes Restaurant – vor allem die Kornblumen Centaurea cyanea waren bei Wildbienen, Hummeln und Schwebfliegen sehr gefragt: hier ist eine Braunbürstige Hosenbiene Dasypoda altercator zu sehen, eine Art, die Nester im Sand oder lockerer Erde anlegt, und eine Mondfleck-Feldschwebfliege Eupeodes luniger.
5. Diese purpurn blühende Nelke ist keine Heidenelke, sondern die etwas stabilere Karthäuser-Nelke Dianthus carthusianorum, sie hat Schwebfliegenbesuch und auch Rapsglanzkäfer zu Gast.

Fotos vom 25. Juni 2017 im Garten, Lüchow – zum Vergrössern bitte die kleinen Bilder in der Galerie anklicken.

Advertisements

3 Gedanken zu “Als alle wieder trocken waren

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s