Wieder ein Grünfink!

Ein Grünfink, draussen, vor dem Fenster.

Ein suchender Blick durch Spitzwegerich, Mohn und Gräser.

Wiedergefunden, mit Samen im Schnabel.

Er war weder nah, noch deutlich zu sehen, geschweige denn, im Gras zwischen den Pflanzen leicht wiederzufinden, aber nachdem ich jahrelang keine Grünfinken Chloris chloris mehr bei uns zu Gesicht bekommen habe, wird nun jeder einzelne von mir gefeiert – vor allem, wenn sie zu mir kommen.
Die Fotos sind vom 14. Juni 2017, aus dem Küchenfenster in den Garten hinaus fotografiert. Diesmal habe ich darauf verzichtet, die Bilder vergrösserbar in den Eintrag zu setzen – sie sind, wie sie sind.

Advertisements

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s