Am Wegrand entdeckt

Es war nur ein kurzes Stück Wegrand südlich von Lüchow, mit Erlen, Hopfenranken, Brennnesseln und Kratzbeerendickicht, wo ich sie alle bei einem Spaziergang am 5. Juni 2017 entdeckte:

Die wunderschöne und grafisch sehr schick gemusterte Gebänderte Langhornmotte Nemophora degeerella in ihren ungewöhnlichen Farben, auch Degeers Langfühler genannt, entdeckte ich auf einem Hopfenblatt im Schatten, in Gesellschaft einer Langbeinfliege Sciapus platypterus.
Auf den Blättern der Grossen Brennnesseln Urtica dioica war bei näherem Hinsehen auch einiges los, vor allem Rüssler waren auf den Blättern zu finden. Beim Anblick eines der Brennnessel-Grünrüssler-Pärchen kam mir der englischsprachige Name von Phyllobius pomaceus in den Sinn und wie Freddy Mercury’s Stimme intonierte: „Weevil, weevil, rock you!“

Ein Blick ins Web hat mich belehrt, dass nicht nur ich schon auf den Witz gekommen bin, dazu gibt’s sogar T-Shirts, wenn auch nicht gerade von genau in dieser Situation befindlichen Rüsslern … Na, wie auch immer: zum Vergrössern bitte die kleinen Bilder in der Galerie anklicken.

Advertisements

20 Gedanken zu “Am Wegrand entdeckt

  1. Nee ne, das gibts ja nicht. Die gebänderte Langhornmotte (danke fürs Finden 🙂 ist mir auch eben begegnet ! Das ist ja lustig 🙂 Fotos folgen. Schöne Aufnahmen, auch von den rockenden Rüsslern 😉

    Gefällt 1 Person

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s