Nordische Schafstelze, auch Thunbergschafstelze (Motacilla flava thunbergi)

Bachstelzen als Besucher und sogar Bewohner unseres Gartens kenne ich schon seit meiner Kindheit, Schafstelzen lassen sich im Garten normalerweise nicht blicken, obwohl sie unmittelbar daneben auf den Feldern vorhanden sind. Üblicherweise treffe ich auf meinen Spaziergängen mit Bongo die hier als heimisch bezeichnete Unterart von Motacilla flava, die mit dem weissen Überaugenstrich und gänzlich rapsgelbem Bauch, die seit kurzem auch „Wiesenschafstelze“ genannt wird, eine notwendige Neuerung, weil andere Unterarten sich in jüngerer Zeit auch deutschlandweit immer häufiger blicken lassen:

 

Bei mir ist es die Nordische Schafstelze, auch Thunbergschafstelze Motacilla flava thunbergi, ohne helle Streifen über den Augen, aber mit russigen Flecken auf der gelben Weste. Vor einigen Tagen landete diese überraschend auf dem Rasen, etwas weiter weg vom Haus, so dass sie auf den ersten, durch das Fenster fotografierten Bildern etwas klein geraten ist

 

Aber der neugierige Vogel fand es nach einem Besuch an der Vogeltränke interessanter, über den warmen Steinen der Terrasse nach Insekten zu jagen und so kam sie mir näher. Die Fotos sind vom 11. Mai 2017, im Garten, Lüchow – zum Vergrössern bitte die kleinen Bilder in den beiden Galerien anklicken.

Advertisements

11 Gedanken zu “Nordische Schafstelze, auch Thunbergschafstelze (Motacilla flava thunbergi)

    • Der wäre mir auch von weitem nie als „andere Schafstelze“ aufgefallen, wäre er nicht zufällig in den Garten gekommen und so nah, weil ich hinter dem Fenster still stand. So war mit dem Zoom schnell zu sehen, dass es keine der üblichen Schafstelzen war, die ich sonst täglich treffe.

      Gefällt mir

  1. Schöner Bilder eines schönen Vogels.
    Dieser, hier selten zu sehender Vogel, wird in meinen Vogelbestimmungsbuch ‚Gebirgsschafsstelze‘ genannt.

    LG, mich

    Gefällt mir

    • Die sind schwer auseinander zu halten, die beiden, und letztendlich kann man die Gebirgsstelze nur zugunsten der Thunbergschafstelze ausschließen, weil ihre Gelände- und hohen Gewässeransprüche hier weit und breit nicht befriedigt werden können, letzere aber in Niedersachsen vorkommen kann, auch wenn hier eher die „normale“ Wiesen-Schafstelze die Regel ist.

      Gefällt 1 Person

        • Gerade in den zunehmend stürmischen Zeiten muss man verstärkt mit etwas rechnen, dass es eigentlich nicht gibt, und das unfreiwillig woanders hin gewirbelt wurde, insofern bin ich anderen Möglichkeiten durchaus zugeneigt.
          Hat man im Web mal angefangen, über die Schafstelze ganz allgemein nachzulesen, kann man an der Vielzahl von Unterarten, die in Europa vorkommen, gleich verzweifeln.

          Gefällt 1 Person

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s