Wer einen Hund hat, hat mehr vom Tag

Wer einen Hund hat, hat mehr vom Tag – allein schon, weil man früher aufstehen muss. Sonntagmorgens, acht Uhr, zum Beispiel:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Was von drinnen noch total vernebelt und gar nicht so verlockend ausssah, war schließlich doch ganz schön. Bongo und ich waren auch nicht die einzigen Wesen da draussen. Zum Beispiel war die Bachstelze schon für das Frühstück auf dem Feld unterwegs.

 

Fotos vom 7. Mai 2017, bei Lüchow – Wer die Morgennebelbilder grösser und einzeln ansehen möchte, kann sie dafür in der unteren Reihe anklicken.

Advertisements

11 Gedanken zu “Wer einen Hund hat, hat mehr vom Tag

  1. Für mich ist sonntagmorgens, 8:00 (oder früher) draußen immer ziemlich unerreichbar, muss ich zugeben.
    Und alltags um diese Uhrzeit auf dem Weg zur Arbeit fehlen oft Muße oder Stimmung für Naturgenuss und Fotos.
    Und obwohl (bzw. weil) ich morgen frei habe, dürfte es wohl auch dann nichts mit dem Frühmorgens-Ausflug bei mir werden, wie ich mich kenne 😉

    Gefällt 1 Person

    • Darauf bin ich gespannt, ob es dann doch mal dazu kommt, denn ich finde Hügelland dann ganz besonders schön.
      Bei uns ist es etwas diesig, aber die Sonne kommt gerade langsam aus den Wolkenschleiern hervor und die Luft ist angenehm kühl, feucht-schwer und duftet deswegen nach Brennnesseln.

      Gefällt 1 Person

          • Seit etwa 3 Stunden haben wir hier nun sogar Dauerregen, aber schön gleichmäßig („Landregen“). Um Mittag herum war es zwischenzeitlich auch sehr sonnig (aber zum Glück nicht so heiß wie aktuell z. B. in Bayern).

            Gefällt 1 Person

            • Der Regen kam hier auch, und wie „bestellt“, nachdem ich im Garten „gewühlt“ hatte. Ich hoffe nur, er bremst sich ein, denn die Hochwasserlage hier in der Jeetzelaue kann kein zusätzliches Regenwasser mehr gebrauchen.

              Gefällt 1 Person

              • Bei uns war der Regen in dieser Woche (auch heute wieder guter Landregen) ein Segen, denn Frühling und Frühsommer waren in unserer Gegend zu trocken.
                Euch im Wendland wünsche ich, vor jeglicher Hochwasserkatastrophe verschont zu bleiben!

                Gefällt 1 Person

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s