Quer durch den Garten: Mitte bis Ende April

Quer durch den Garten: Mitte bis Ende April – ich habe es mir mit nur einem Eintrag für all das etwas einfacher gemacht (obwohl das letztlich genau so viel Mühe war, habe ich nun am Ende festgestellt), und zwei Wochen Garten zusammengefasst. Das heisst: Blüten, Neugepflanztes und Frostschäden, erstes Rasenmähen in diesem Jahr … – bitte klickt die kleinen Bilder in der Galerie zum Vergrössern an:

 

Die Fotos sind zwischen dem 17. und 30. April 2017 im Garten aufgenommen. Der nächste Eintrag wird die Wildbienen zum Thema haben, die ich in diesem Zeitraum beobachten und fotografieren konnte.

Advertisements

15 Gedanken zu “Quer durch den Garten: Mitte bis Ende April

  1. Ein schöner Gartenreigen ! Den „Günsel“ finde ich immer so lustig, klingt so ein bißchen nach „Du Günsel, du“ 😉 Diese Kerrie, gehen da eigentlich Insekten rein ? Sie sehen so gefüllt aus die Blüten, aber vielleicht täuscht das ? Tolle Nesseln has du im Garten. Die kannte ich auch noch nicht.

    Gefällt 1 Person

    • Stimmt, Günsel wirkt flappsig.
      Die Kerrie ist für Bienen und Hummeln ziemlich nutzlos, fürchte ich. Aber als Unterschlupf für irgendwen wird sie wohl taugen, Rapskäfer mögen ja alles und irgendwer frisst dann wieder die …

      Für die verschiedenen Taubnesseln erwärme ich mich auch immer wieder, werde mich aber hüten, mir die Goldnessel in den Garten zu holen, die ist mir zu umtriebig. Der Nesselkönig behält dezente Kontenance.

      Gefällt 1 Person

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s