Bergenie, näher hingesehen

Sie hat ihre Blütenstängel aus dem Schutz der Blattrosette herausgehoben, die Bergenie Bergenia cordifolia. Man könnte sich auf den Bauch legen, aber es genügt auch, wenn man die Kamera tiefer hält: dann kann man in die pinkfarbenen kleinen Glöckchen hineinsehen. So habe ich entdeckt, dass jemand kleine Löcher hineinnagt. Wer das wohl sein mag?

Die Fotos sind vom 9. April 2017, im Garten, Lüchow. Auf dem oberen Bild wurde der grüne Hintergrund von den Bergenien-Blättern gebildet, darunter ist es das messinggelbe Laub der Gelben Zwergspiere Spiraea japonica ‚Golden Princess‘.

Advertisements

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s