Da ist sie wieder: die Bachstelze auf dem Hausdach

Die Fotos von der Bachstelze Motacilla alba auf unserem Hausdach sind vom 5. April 2017 – zum Vergrössern bitte anklicken.

Advertisements

9 Gedanken zu “Da ist sie wieder: die Bachstelze auf dem Hausdach

  1. Ich habe hier im Garten in diesem Jahr leider noch keine Bachstelze gesehen, weder eine „gewöhnliche“ noch – und wohl erst recht – keine Gebirgs(bach)stelze.

    Gefällt mir

      • Ich hoffe auch, dass es keine ernste/schlimme Ursache für das bisherige Ausbleiben gibt (sie sind nämlich auch in der weiteren Umgebung seltener zu sehen als in den meisten Vorjahren) und sich bald wieder eine Stelze hier blicken lässt.

        Gefällt 1 Person

        • Sie ist noch nicht sehr lange da. Bei uns sind inzwischen schon ein paar der kleineren Insekten aufgetaucht. Womöglich ist bei ein paar hundert Höhenmetern mehr und einer durch mehr Wald schattigere Landschaft für sie bei euch noch nicht genug Nahrung gegeben und sie kommen später?

          Gefällt 1 Person

          • Weiter oben im Hochsauerland wäre das eine Erklärung, hier „unten“ am Sauerland-Rand (immerhin ca. 550 – 7oo m tiefer als das Rothaargebirge) eigentlich nicht….
            Trotzdem ist es ein gutes Zeichen, dass die Bachstelzen auch im Wendland noch nicht lange da sind. Das lässt hoffen…

            Gefällt 1 Person

  2. brütet immer am LPG-Gastank unter der Servicehaube…also zum Frühling immer vorher nachtanken, weil Madame dann alles belegt…SPERRBEZIRK für den Wackeldackel…(Ooh, Ähnlichkeiten mit NRW Laschet nur zufällig *gg*)…schöne Woche ins Land der Castoren… 😉

    Gefällt 1 Person

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s