Quer durch den Garten – endlich wird es bunt!

Endlich wird es bunt im Garten, vor allem, wenn das Wetter schön und der Himmel blau ist. Alles leuchtet, alle geniessen. Pinkrosa der Pfirsichblüten, Himmelblau, Gritzegrün von der bereits wühlmausanwehrhaft miefenden Kaiserkrone, wo der Stängel doch gerade noch im Aufstreben begriffen ist, dann ist da noch Moosgrün und ein Hauch allererster Blättchen. Die Feldsperlinge nehmen ein Sonnenbad vor dem Nistkasten in der Eiche und das Gefieder der Bluthänfling(-in) oben in der Birke strahlt vor dem Blau. (Das Männchen mit der karminroten Brust saß daneben, aber hinter Zweigen ungünstig verborgen, darum steht sitzt hier das deshalb sicher bestimmbare Weibchen als Notiz für ihre Anwesenheit im Garten und für beide.) Bongo läßt sich genussvoll von der Sonne den Pelz aufheizen, während er das Heidekraut plattliegt – für ihn ist es anscheinend eine Art natürliches Federkernsofa.
Fotos vom 28. März 2017 im Garten, Lüchow, zum Vergrössern bitte anklicken.

Advertisements

10 Gedanken zu “Quer durch den Garten – endlich wird es bunt!

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s