Nieselregen am Vormittag, nachmittags Sonne: so war es gestern im Garten

Nieselregen am Vormittag, nachmittags Sonne: so war es gestern im Garten.

Blüten nahe beim Boden: pinkfarbene Blüten der Bergenie Bergenia, noch zwischen grossen grünen Blättern verborgen (links) und leuchtendblaue kleine Blüten vom Frühlings-Nabelnüsschen oder auch Gedenkemein Omphalodes verna (rechts)

Das Rotkehlchen Erithacus rubecula sah ich durch das Fenster im Gras herumhüpfen, das Hausspatzen-Weibchen Passer domesticus besuchte die Vogeltränke, als ich im draussen im Garten und eigentlich recht nah daneben stand.

Die weissen Aprikosen-Blüten Prunus armeniaca mit dem purpurrosa Blütenboden blühen nun fast alle, sind einmal gross und einzeln zu sehen, einmal mit mehr erkennbarem Gezweig des Zwergbäumchens.

Eine Zweig mit aufgeblühter rosa Blutpflaumenblüte Prunus cerasifera und Knospen links, rechts der noch sehr zurückhaltende eines Vogelkirschbaums Prunus avium und darunter Pfirsichblüten Prunus persica mit Ameisenbesuch.

Eine der Weinbergschnecken Helix pomatia hat sich gerausgewagt, und gleich vier Hain-Bänderschnecken Cepaea nemoralis belagern eine der Weinreben Vitis vinifera.

Bongo genießt die Nachmittagssonne unweit der hellgelb aufblühenden Kriechenden Mahonie Mahonia repens und ganz in der Nähe der Eiche und des Pfeifenstrauchs auf den Bildern darunter – ich mußte über ihn drübersteigen dafür:

Oben links sind die ersten kleinen Blättchen des Bauernjasmins bzw. Pfeifenstrauchs Philadelphus coronarius zu sehen, den sieht man rechts auf dem Bild noch einmal (fast) ganz neben der Eiche; der alte Fichtenstumpf hat selbst als Insektenbrutstätte langsam ausgedient und zerfällt nun unter den Zweigen des Strauchs, wenn man dagegenstößt. Rechts sieht man auch eine Blut-Johannisbeere in Blüte, Ribes sanguineum.

Alle Fotos sind im Laufe des 30. März 2017 im Garten aufgenommen, um sie zu vergrössern, bitte die kleinen Bilder anklicken!

Advertisements

4 Gedanken zu “Nieselregen am Vormittag, nachmittags Sonne: so war es gestern im Garten

  1. Gedenkmein und Bergenien blühen bei mir jetzt auch und die Tulpen und Narzissen werden sich wohl morgen öffnen.
    Ich freue mich auf diese Blütenpracht.
    Die Mahonie habe ich mir noch gar nicht angeschaut, da die Spiree auch blühen möchte.

    Gefällt 1 Person

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s