Beinahe übersehen: eine Heckenbraunelle im Garten

Beinahe hätte ich sie heute früh im grauen Morgenlicht einfach übersehen, hätte sie für eines der vielen Haussperlingsweibchen gehalten, die immer die Stellen absuchen, auf denen von der Winterfütterung Sämereien heruntergefallen waren:

Heckenbraunelle (Prunella modularis) an der Terrasse im Garten

Dann aber bemerkte ich, dass es nicht am Licht lag, sondern dass dieser kleine Vogel tatsächlich graue Anteile im Federkleid besitzt und wenigstens vor vorn und durch das Zoom als > Heckenbraunelle Prunella modularis erkennbar war.
Fotos vom Morgen des 26. März 2017 im Garten durch das Fenster aufgenommen, zum Vergrössern bitte anklicken.

Advertisements

8 Gedanken zu “Beinahe übersehen: eine Heckenbraunelle im Garten

  1. Hieß es nicht bei der Vogelzählung im Januar, daß die Heckenbraunellen wieder mehr werden ? Hier sind auch welche unterwegs. Das du die erwischen konntest ist ja klasse ! Mir scheinen sie häufig recht scheu zu sein.

    Gefällt mir

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s