Gekommen um zu bleiben?

Von den größeren Gruppen durchziehender Kraniche Grus grus, die auf den Feldern Rast machen, ist seit dem vergangenen Wochenende nichts mehr zu sehen, aber auf demselben Feld neben der Saaßer Chaussee standen drei Tage nach der letzten Reisegruppe nun zwei dieser Vögel, wahrscheinlich ein Paar:

Die Fotos sind eigentlich aus zu grosser Distanz entstanden, aber, wie man sehen kann, gerade noch rechtzeitig, weil sie aufflogen, als sich hinter ihnen eine von Lüchow kommende Läufergruppe näherte. Die von hinten kommend, Bongo und ich von vorn – das wurde ihnen zu viel und sie flogen Richtung Jeetzel davon, aber irgendwo im Umkreis, so denke ich, haben die beiden beschlossen zu bleiben. Sie das Jahr hindurch immer wieder zu sehen und im Herbst vielleicht sogar mit einem Jungen: das wäre schön.
Die Fotos sind vom Morgen des 22. März 2017 in der Nähe des Königshorster Kanals bei Lüchow entstanden, zum Vergrössern bitte daraufklicken.

Advertisements

3 Gedanken zu “Gekommen um zu bleiben?

  1. Ach, und ich bin sehr, sehr froh, dass WordPress endlich die Bildtitel wieder hinbekommen hat, so dass die Dateinamen nicht mehr bis zur Sinnlosigkeit verfremdet werden, wie es einige Wochen lang der Fall war. Ich war schon kurz davor, sie auszublenden und es dem Betrachter zu überlassen, sich beim Betrachten der Galerien selbst auszudenken, was von dem im Eintrag Erwähnten auf den einzelnen Bildern zu sehen sein könnte.
    Man muss die „monkeys“ auch mal loben.

    Gefällt 1 Person

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s