Golden Earring – Radar Love (1973) | YouTube

fahrradliebe. | friedrichshain contemporary
Wegen dieses Fotos mit seinem Titel im von mir sehr geschätzten Blog* hatte ich gestern einen Ohrwurm, weil meine Erinnerungen an meine früheste Teeniezeit aber irgendwie in der mentalen ‚Twilight-Zone‘ herumwabern, meinte ich, der Titel sei von Status Quo. Das stimmte jedoch nicht, sondern – dank eines Kommentars der ebenfalls vom Ohrwurm befallenen Wolkenbeobachterin, Urheber von „Radar Love“ waren die niederländische Band Golden Earring, als Band ein Jahr älter als die Rolling Stones, aber von mir aus den Ohren verloren – wo sichdas Hinsehen allein schon lohnte, damals durfte ich aber noch nicht fernsehen was ich wollte, der einzige TV stand im Wohnzimmer unter Kontrolle der Eltern, zum Plattenkaufen war das Taschengeld zu knapp.

> Golden Earring – Radar Love (1973) | YouTube

Wenn man schon mal einen richtig guten Ohrwurm hat, der nicht nur von einem blöden Werbejingle stammt, dann muss man ihn auch feiern – hier nochmal ein Video vom 12.12.2015:

> Golden Earring „Radar Love“ Live 12-12-05 Amsterdam. – YouTube

Damit ist die Musikrichtung für dieses Wochenende schon mal vorgegeben, ich tauche in die alten Kassetten …mit meinem ersten Kassettenrecorder von 1973 und Mitschnitten aus dem Radio begann nämlich meine musikalische Zeitrechnung.

* … vergesst nicht, oben das kleine Fahrrad-Foto oder den Link daneben anzuklicken, um zu Stadtauge Daniels Blog friedrichshain contemporary voll grossartig entdeckter und gezeigter Street-Art zu gelangen!

Advertisements

7 Gedanken zu “Golden Earring – Radar Love (1973) | YouTube

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s