Vorweihnachtlich

apo3d-161217-116a

Nicht nur Medien wie Zeitung, Radio und TV befinden sich seit Wochen in einem beschleunigenden vorweihnachtlichen Taumel, nein: auch die „Apophysische Sphinx“ hat ihn nun erwischt wie einen Schnupfen, denn sie produziert in einem fort Weihnachstsstern-Blüten und andere Sterne, Lichtgirlanden und stilisierte Tannenbäumchen wie Schaufensterdekorationen im Glühweinrausch.
Dann bleibt mir wohl nichts anderes übrig, als mich anzuschliessen und am 4. Advent dem Blogiversum adventliche, vorweihnachtliche Grüsse zu posten!

Bei dem Wetter rechne ich für die nächsten Tage nicht mit aktuellen Fotos, die etwas anderes zeigen, als trübsinnig im Königshorster Kanal fischende Reiher.
Das passt mir insofern ganz gut, weil ich immer noch mit den Fotos vom vergangenen Sommer herumspiele.
Jetzt, da es meinen Nackenwirbeln anhaltend gut geht, kann ich endlich sichten, bearbeiten und posten – die meisten bekommen es nur nicht mit, weil ich die derzeitigen Beiträge in den August schicke.

Obwohl ich mich folglich stundenlang in meine sommerliche Bilderwelt vertiefe, habe ich trotzdem Lust auf eine dezente Weihnachtsvorbereitung.
Also habe ich schon einen Plan, welche Art Baum in welchen Farben und mit welchen Materialien gestaltet soll, und frage schon in der Familie herum, welche Leckereien genascht und welche Wunsch-Gerichte unbedingt aufgetischt werden sollen, und wie. Das Wie ist wichtig, weil wir nun schon ein zweites Jahr mit Berücksichtigung der Diabetes meines Mannes Weihnachten feiern werden, der 2015 nach einer schweren Grippe völlig überraschend und ärztlicherseits unerkannt knapp vor dem Zuckerkoma stand.
Wie sich herausgestellt hat, bedeutet der Umgang damit im positiven Sinne Herausforderung und Befriedigung zugleich, weil es durchaus möglich ist, mit ein bisschen Vernunft und Planung genussvoll zu leben und durch das bewusste Auswählen und Suchen nach Alternativen wurde es gerade für besondere Feiertage interessanter, als Essen und Naschen in der „industriezuckersüssen“ Zeit vorher.

In diesem Sinne wünsche ich allen, die sich in den kommenden Tagen in der virtuellen Welt rar machen, eine schöne Weihnachtsszeit!

Falls sich jemand langweilen sollte, weise ich nochmal darauf hin, dass ich > meine Beiträge im August weiter ergänze. Komme ich zum September, schreibe ich es zum aktuellen Datum. Bis dahin klickt einfach auf den fett geschriebenen Link.

Advertisements

26 Gedanken zu “Vorweihnachtlich

  1. Manchmal kommt vieles unverhofft und ich wünsche euch ein wunderschönes Weihnachtsfest,
    Das mit den Bildern vom Frühling / Sommer lasse ich mal bleiben…es wird ja immer wieder Frühling und auch Sommer.

    Alles Liebe wünscht Mathilda ❤

    Gefällt 2 Personen

  2. Vielleicht sind sie ja nicht durchweg trüben Sinnes , die Reiher, sondern jubilieren im stillen angesichts des erbeuteten adventsbratens. Ne, geht ja nicht, die haben das Braten ja noch nicht erfunden.

    Gefällt 1 Person

  3. Sonne kann doch jeder 😉 Nur keine Hemmungen mit den Reiherreigenbildern. Wenn es die Gesundheit und Freude zulassen. Ansonsten schätze ich das Antizyklische Nachreichen hier gerne. Freuen wir uns auf noch lichtfrohe Tage und auf einen bewegten Himmel für beste Aussichten und auf ein genussvolles Weihnachtsfest.
    Liebe Grüße,
    Stefan

    Gefällt 1 Person

  4. Auch ich habe nichts gegen weitere Reiherfotos in vorweihnachtlicher Atmosphäre – und noch weniger gegen die nachgeholten (Hoch-)Sommerbilder und -beiträge! 🙂 Bis ich mit Lesen dort ankomme, dauert es allerdings wohl noch eine Weile …
    Für die Weihnachtsvorbereitungen – erst recht unter den einschränkenden (aber wohl auch zugleich beflügelnden) Bedingungen bei euch – wünsche ich Dir ebenso gutes Gelingen wie für Dein Blog-Revival!
    Und „vorsorglich“ schon mal jetzt wünsche ich Dir und Deiner Familie ein frohes Fest!
    Viele Grüße,
    Christoph

    Gefällt 1 Person

    • Danke, lieber Claus, das hast du gut formuliert. Man sollte sich die Möglichkeiten offen halten und entsprechend flexibel reagieren ^^
      Ich wünsche dir schöne Weihnachtstage und Jahresendtage!
      LG Heide

      Gefällt mir

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s