Auf der Herbstasternblüte wird getanzt

Hier sieht man es einmal von oben, wenn eine Rauhfussbiene Dasypoda hirtipes auf einer blassvioletten Herbstasternblüte „tanzt“, indem sie sich um sich selbst kreisend in deren Mitte dreht:

2016-09-09-luechowsss-28-rauhfussbiene-auf-herbstaster

Diese Wildbienen mit der unterhaltsam zu beobachtenden Art und Weise, sich auf einer Blüte die Pollen anzueignen, indem sie sich in deren Mitte im Kreis dreht, benötigen zwei Voraussetzungen: 1. wenigstens kleine, nichtbewachsene Stellen trockenen, sandigen Bodens in der Nähe ihrer bevorzugten Blütenpflanzen, und deren Blüten müssen offen sein und nicht gefüllt, wie diese der Herbstaster bzw. Neubelgische Aster Symphyotrichum novi-belgii, oder, wie auch schon am 12. August gezeigt, die vom > Alant Inula helenium, Ringelblumen und so weiter.

Foto vom 9. September 2016 im Garten, Lüchow

Advertisements

2 Gedanken zu “Auf der Herbstasternblüte wird getanzt

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s