Eisenkraut, echt lecker!

Noch ein Artikel mit einem Haussperling Passer domesticus als Hauptakteur:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

…denn endlich weiss ich, weshalb sich das Echte Eisenkraut Verbena officinalis , das sich bereits 2015 im Rasen > hier angesiedelt hat, bisher kaum nennenswert verbreitet hat: die Samen werden gefressen, bevor sie reifen können, wie hier am Beispiel eines Haussperlings zu sehen ist, der sich freut, weil die eiserne Vogeltränke so praktisch daneben steht.
Ich hatte sie dorthin gerückt, weil die badenden Vögel so immer ein bißchen für die Bewässerung sorgen, denn im Sommer ist es durstig und ich hoffe immer auf Sämlinge, damit die Eisenkraut-Insel sich vergrössert. Den Spatzen wird das sicher auch gefallen.
Die Fotos sind vom 7. August 2016, zum Vergrössern bitte die kleinen Bilder unten anklicken:

 

Advertisements

8 Gedanken zu “Eisenkraut, echt lecker!

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s