Zwischendurch ein Blick in den „zuhause“-Garten

Fotos vom 3. Juli 2016 – Der Garten zuhause blüht natürlich auch, und die Hummeln und Schwebfliegen haben sich an dem von Regenwolken grauen Tag nicht von den Blüten abhalten lassen. Oregano, Lavendel und Kandelaber-Ehrenpreis sind „urplötzlich“ scheinend in Blüte. Leider haben der starke Wind und die Regenfälle die Wegwarten gross und buschig werden lassen, haben sie aber auch niedergebogen. Besonders gefreut hat mich an dem Tag die blühende „Eisenkraut-Insel“ mit ihren winzigen rosa Blüten. Vielleicht reicht es in ein, zwei Jahren sogar für ein Kännchen Tee!

Ganz oben, auf dem ersten Bild, ist ein kleiner säulenförmiger Kirschbaum zu sehen, ohne Sortenbezeichnung gekauft, aber vermutlich eine Steinweichsel bzw. Felsenkirsche, der sich mit seinem dichten, festen, dunklergrünen und ovalen Blattwerk ganz anders verhält, als die Kultur-Sauerkirsche vom „Notiz-Beitrag“ zu Martins Kirschbaumfrage > siehe hier.

Advertisements

6 Gedanken zu “Zwischendurch ein Blick in den „zuhause“-Garten

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s