Wind, Wolken und Lavendel

Der blaue und weisse Wolkenhimmel am 10. Juni wirkte seltsam „tief“ und hatte eigenartige Muster, ein kräftiger Westwind bog stetig die Zweige von Büschen und Bäumen, aber die Sonne schien wunderbar und der Garten blühte entsprechend auf: die rosaroten Fingerhut-Stängel wurden immer höher und die blauen Rittersporne üppiger; der blütenbedeckte Pfeifenstrauch bekam seinen blühenden „Kragen“ aus purpurnen Kronen-Lichtnelken und gelbgrünem Echtem Labkraut umgelegt; die violetten Lavendelknospen standen kurz vorm Öffnen, wie es sich gehört, mit etwas rotem Mohn daneben.
Fotos aus dem Garten vom Morgen des 10. Juni 2016, Lüchow.

Advertisements

6 Gedanken zu “Wind, Wolken und Lavendel

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s