5. Tag in Lissabon: Auftakt im Tuktuk (5/1)

Auftakt im Tuktuk – so begann mein 5. Tag in Lissabon, mit einer Fahrt in einer der vielen bunten „Roller-Rikschas“ von Lissabon:

Dafür hatte ich mich an der Praça Luís de Camões spontan entschieden, als ich bei der Ankunft der Strassenbahnlinie Nr. 28 sah, wie vollgestopft sie bereits morgens um neun war. Ich ahnte, dass dies bis zur Ankunft an der Feira da Ladra, dem „Markt der Diebe“ genannten Flohmarkt auf dem Campo de Santa Clara im Stadtteil São Vicente de Fora, angrenzend an Alfama, noch „sardiniger“ würde und suchte mir am Largo do Chiado einen netten Tuktuk-Fahrer aus, der dann auf der mir teilweise schon bekannten Strecke durch die Baixa seine exzellenten Fahrkünste bewies.
Das erste Foto entstand in der Rua da Conceição, und ein ähnliches hatte ich bereits an meinem 2. Tag in Lissabon gemacht > In der Baixa Pombalina – am zweiten Tag in Lissabon.
Auch den seltsamen, dicken und sehr exotisch aussehenden Baum in der Rua Limoeiro hatte ich bereits von einer seiner anderen Seiten fotografiert > hier, aber aus dem ratternden Tuktuk heraus wirkte alles Bekannte anders.
Fotos vom Morgen des 2. April 2016 in Lissabon, Portugal- zum Vergrössern bitte die kleinen Bilder anklicken!

Advertisements

Ein Gedanke zu “5. Tag in Lissabon: Auftakt im Tuktuk (5/1)

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s