Weiss und Gelb und „Weiss ich nicht“

Weissschäumend blühende Brautspiere Spirea x arguta, Gänseblümchen Bellis perennis mit Löwenzahn Taraxum officinale, und eine dottergelbe Blüte vom Ranunkelstrauch mit einem rätselhaften Vorgang zwischen drei schwarzen Fliegen: was tun die da? – Um es besser zu erkennen, bitte die kleinen Bilder zum Vergrössern anklicken. Die Fotos sind vom 22. April 2016 aus dem Garten, Lüchow.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Weiss und Gelb und „Weiss ich nicht“

Über Kommentare freue ich mich | thank you for your thoughts!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s